Resource title

Kollektive Lohnverhandlungen und Auslandsdirektinvestitionen: eine empirische Studie mit Firmendaten

Resource image

image for OpenScout resource :: Kollektive Lohnverhandlungen und Auslandsdirektinvestitionen: eine empirische Studie mit Firmendaten

Resource description

Diese Studie untersucht den Einfluss des Tarifvertragssystems auf die Entscheidung von Unternehmen, im Ausland zu investieren. Ein Lohnverhandlungsmodell zeigt, dass produktive Unternehmen durch Flächentarifverträge im Heimatland begünstigt werden und seltener im Ausland investieren als bei dezentralen Verhandlungen. Im empirischen Teil werden Daten des `Hannoveraner Firmenpanels´ für die Jahre 1995 und 1997 verwendet. Firmen die einen Haustarifvertrag haben, sind mit größerer Wahrscheinlichkeit Auslandsdirektinvestoren als Firmen mit einem Verbandstarifvertrag. Das Ergebnis bestätigt nicht die These, dass Flächentarifvertäge zu inflexibel sind, um betrieblichen Erfordernissen Rechnung zu tragen und so die Unternehmen zu 'Produktionsverlagerungen zwingen. ; This paper analyzes the influence of the structure of collective wage bargaining on direct investment abroad. A wage negotiations model shows that high productive firms benefit from centralized bargaining and invest therefore less abroad than under dezentralized bargaining. An empirical study uses firm level data from the ` Hannoveraner Firmenpanels´ in 1995 and 97. Firms with firm specific wage contracts are more often direct investors abroad than firms with centrally negociated agreements. The result does therefore not confirm the often heard hypothesis that centrally negociated agreements are not flexibel enough to take firm specific aspects into account and therefore causes relocations.

Resource author

Ralf-Henning Peters

Resource publisher

Resource publish date

Resource language

deu

Resource content type

text/html

Resource resource URL

http://hdl.handle.net/10419/24358

Resource license

Adapt according to the presented license agreement and reference the original author.