Resource title

Laffer in Luxemburg: Tankverkehr und Steueraufkommen im Großherzogtum

Resource image

image for OpenScout resource :: Laffer in Luxemburg: Tankverkehr und Steueraufkommen im Großherzogtum

Resource description

Luxemburg gehört zu den Gewinnern des Steuerwettbewerbs bei Abgaben auf spezielle Güter wie Kraftstoffe, Tabakwaren und Kaffee. Das Papier modelliert das Aufkommen der Steuern auf Benzin und Diesel in Luxemburg auf der Basis von Daten des Jahres 2005. Abweichend von bisherigen Studien berücksichtigen wir dabei vier unterschiedliche Nachfragergruppen und deren spezifisches Tankverhalten : Inländer, Tanktouristen, Grenzpendler und Transitverkehr. Auf dieser Grundlage der daraus hergeleiteten, extrem volatilen Nachfrage bilden wir ein einfaches, empirisch kalibriertes Simulationsmodell für Steueraufkommen und Lafferkurve. Hiermit wird auch der Trade-off zwischen Aufkommensmaximierung und Klimaschutz berechnet – wobei natürlich besonders Interesse den Bereich der Lafferkurve gilt, auf dem beide Ziele harmonieren. ; Luxembourg is on the winner?s side of tax competition in the field of excise duties on goods as gasoline, cigarettes and coffee. The paper simulates revenues from the taxation of petrol and diesel on the basis of the year 2005. Unlike other studies of cross-border ?tankering? we differentiate between four distinct consumer groups: domestic consumption, fuel tourism, consumption of cross-border commuters, and consumption of transit traffic. On the basis of the ensuing, extremely volatile demand we construct a simple, empirically calibrated simulation model for tax revenue and the Laffer-curve. We also look at the trade-off between revenue maximation and climate protection ? naturally with special emphasis on the section of the Laffer-curve where both objects harmonise.

Resource author

Michael Thöne

Resource publisher

Resource publish date

Resource language

deu

Resource content type

text/html

Resource resource URL

http://hdl.handle.net/10419/23272

Resource license

Adapt according to the presented license agreement and reference the original author.