Resource title

Rechtsvereinheitlichung beim "droit de suite"? Ökonomische Analyse des Richtlinienentwurfs der Europäischen Kommission

Resource image

image for OpenScout resource :: Rechtsvereinheitlichung beim "droit de suite"? Ökonomische Analyse des Richtlinienentwurfs der Europäischen Kommission

Resource description

Der Richtlinienentwurf der EU-Kommission zur europaweiten Einführung eines Folgerechts auf Kunstwerke ist dazu gedacht, die öknomische Lage junger Künstler zu verbessern. Eine einfache preistheoretische Überlegung zeigt jedoch, daß dieses Ziel verfehlt werden dürfte. Außerdem analysiert der Beitrag, ob eine Rechtsharmonisierung in diesem Bereich überhaupt sinnvoll und notwendig ist. ; By a proposal to introduce a harmonized "droit de suite", the European Comission intends to improve the economic situation of young artists. A simple price theoretical argument shows that this goal is not likely to be reached. In addition to this, the paper analyzes the efficiency of a legal harmonization in this field.

Resource author

Dieter Schmidtchen, Christian Koboldt, Roland Kirstein

Resource publisher

Resource publish date

Resource language

deu

Resource content type

text/html

Resource resource URL

http://hdl.handle.net/10419/23094

Resource license

Adapt according to the presented license agreement and reference the original author.