Resource title

Vertrauen und Recht: eine ökonomische Analyse

Resource image

image for OpenScout resource :: Vertrauen und Recht: eine ökonomische Analyse

Resource description

Mit Hilfe eines einfachen Vertrauensspiels wird die Bedeutung des Vertrauens als Verhaltensphänomen in der Ökonomie dargelegt und ein Vertrauenskonzept entwickelt, das dem Umstand eingeschränkt rationalen Verhaltens Rechnung trägt. Es wird gezeigt, daß trotz der Einbettung einer Transaktion in die Rechtsordnung und des Rückgriffs auf nicht rechtliche Schutzvorkehrungen gegen Opportunismus für einen Vorleister ein Restrisiko existiert, daß die kooperative Gegenleistung unterbleibt. Vertrauen offenbart sich in der Übernahme dieses Restrisikos. Abschließend wird die Effizienz des Vertrauens diskutiert und die Rolle des Rechts bei der Selektion vertrauenswürdiger Transaktionspartner untersucht. ; In this article a simple game is used to develop a concept of trust that takes account of boundedly rational behavior. Even if a first mover in a sequential game is protected against opportunism by legal means or means of private ordering there remains a risk that the second mover does not perform as promised. Trust consists of accepting this risk. The paper also discusses the efficiency of trust and the role of the law in separating trustworthy from non trustworthy people.

Resource author

Dieter Schmidtchen

Resource publisher

Resource publish date

Resource language

deu

Resource content type

text/html

Resource resource URL

http://hdl.handle.net/10419/23062

Resource license

Adapt according to the presented license agreement and reference the original author.