Resource title

Total Rewards: Präferieren Mitarbeiter monetäre oder non-monetäre Vergütungsressourcen?

Resource image

image for OpenScout resource :: Total Rewards: Präferieren Mitarbeiter monetäre oder non-monetäre Vergütungsressourcen?

Resource description

Die Dissertation setzt sich mit dem Thema der Vergütung aus einer Perspektive des sozialen Austauschs auseinander. Vergütung wird als das Bereitstellen von monetären und non-monetären Ressourcen durch einen Arbeitgeber definiert. Es werden vier Ressourcenklassen identifiziert, durch welche eine Organisation ihre Mitarbeiter entlohnen kann: Monetäre Vergütung und Nebenleistungen, Arbeitsbedingungen, Karrieremöglichkeiten und Wertschätzung durch das organisationale Umfeld. Die verschiedenen Vergütungsfaktoren und ihre Facetten werden aus wirtschaftspsychologischer, wirtschaftssoziologischer und arbeitsökonomischer Perspektive diskutiert und in Beziehung zu individuellen Merkmalen gesetzt. Im empirischen Teil der Studie wird quantitativ untersucht, ob Arbeitnehmer im tertiären Sektor monetäre vor nonmonetären Vergütungsfaktoren und -facetten präferieren und wie diese Präferenzen mit den demographischen Merkmalen und Einstellungen der Arbeitnehmer zusammenhängen. Es zeigt sich, dass die Vergütungsressource Wertschätzung vor monetärer Vergütung bevorzugt wird. Mehrere Zusammenhänge der Entscheidungen der Arbeitnehmer mit ihren demographischen Merkmalen sowie einzelne Zusammenhänge mit spezifischen Einstellungen werden durch die Untersuchung belegt. Auf Basis der Korrelationsanalysen werden Vergütungsmuster für Total Rewards abgeleitet und deren Implikationen für die Praxis des Personalmanagements diskutiert. (Autorenref.)

Resource author

Julia Anette von Poswik

Resource publisher

Resource publish date

Resource language

de

Resource content type

application/pdf

Resource resource URL

http://epub.wu.ac.at/3261/1/von%2DPoswik.pdf

Resource license

Adapt according to the license agreement. Always reference the original source and author.